© Sandra Kosel 2018

ROBINSONADEN 2008-2010

urban art / fine art poster prints / book

 

Die örtliche Manifestation von Sehnsüchten

In der Überschrift vereinen sich bereits zwei Themen. Das Bild als örtliche Manifestation und der reale Ort ansich –

die gebaute, gestaltete Umgebung – unsere Kulturlandschaft. Der Mensch gestaltet seine Umwelt nach verschieden-sten Kriterien: Die ihn prägende Kultur, die zur Verfügung stehenden Ressourcen, die Umweltbedingungen und das soziale Gefüge. Somit ergibt sich ein komplexes Geflecht, es entsteht seine Umgebung. Da es praktisch unmöglich ist, eine optimale Einheit aller angesprochenen Elemente physisch umzusetzen, entstehen verschiedene Annäherungen, die nur bedingt den Idealvorstellungen entsprechen. Meistens tritt eine Komponente in den Vordergrund. Wie aber manifestieren sich nun diese Annäherungen. Es gibt Orte der Abgrenzung, Orte des Ausnahmezustands die aufgesucht werden um bestimmte Bedürfnisse/Sehnsüchte zu befriedigen. Bekannte Vertreter solcher Orte wären z.B.: Freizeit/Spielanlagen in jeglicher Form und Orte die dem Urlaubsvergnügen gewidmet sind. Die temporäre Utopie oder das bewusste konsumieren des Imaginären? Die Grenzen verlaufen jedoch fließend – An verschieden-sten Orten entstehen „Inseln“ – Inseln deren Abgrenzung temporär oder von Dauer ist, die über einen freien Zugang verfügen, oder die nur einem gewissen Publikum Einlass gewähren. Das Festhalten und Zeigen dieser „Inseln“ erzeugt erneut eine Imagination. 

 

 

Die Insel

Gewisse Attribute werden der Insel zugeschrieben – träumerisch, geheimnisvoll, paradiesisch, abgeschieden …

Im Sinne der Robinsonaden trägt die Insel die Möglichkeit der Utopie in sich. Den Versuch der Utopie. Die ungewollte Utopie. Ein mögliches scheitern der Utopie? Sie dient als Metapher – Was passiert nach dem sonnenbaden am Meer und dem Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel – wenn die Sonnencreme aus ist und das letzte Feuerzeug den Geist aufgibt? Segen und Fluch der Isolation gleichermaßen. Die Entscheidung – sehe ich eine mich verschlingende Naturgewalt, oder den weißen Sandstrand und türkises Meer? Der Versuch, ein stimmiges Bild zu erschaffen –

eine Insel zu gestalten.

ROBINSONADEN 2008-2010

Posterseries documentation