© Sandra Kosel 2018

Arbeitswelten 2006/2007

C-Prints / installation

 

Power stations 2007

cooperation with the Verbund AG

 

Der Verbund lud zu einer Auseinandersetzung mit dem "Thema Kraftwerk" ein. Die Thematik führte mich zu dem Wesen vernetzter Aspekte von Mensch, Maschine und Arbeit. Die Bereitstellung von Leistung bringt uns den Strom und diese Energie entstammt der Umwandlung physischer Kräfte, die aus dem Zusammenwirken von Mensch und Maschine erreicht wird. Es wird Arbeit erbracht und zum Endkonsumenten transportiert.Arbeiten im Verbund – stellt für mich die erbrachte Leistung des Kollektivs, vernetzter Teilaufgaben dar, die heute nicht unwesentlich von Gerät und Maschine erbracht werden! – nicht nur im Bereich der Energiegewinnung. Die Werkzeuge als Ziel und als Träger, sie wurden Individuen. Die „personifizierten Maschinen“ stellen dar, stehen da, als Zeugen als den Prozess der Arbeit und der Beständigkeit erfüllende Statisten.Eine Verzerrung der Maschine zum Menschlichen!

 

The examination of this topic brought me to the nature of the connected aspects of humans, machines and work.

The appropriation of power gives us electricity, which is the result of physical strengh of humans and machines.

The consumer gets work. Work in the “Verbund” is the interaction of the collective. Today an important part of this work is done by machines – not just in the productism of energy. The personified machines are supernumeraries of the past, the present and the future – they are still standing, working
and representing. A deformation of machines into human beings.